Werte Freunde der Holländerkaninchenzucht,


willkommen auf den Webseiten der „Arbeitsgemeinschaft der Holländerclubzüchter im ZDRK“!
Hier finden Sie z.B. die Clubs mit deren Mitgliedern und den gezüchteten Farbenschlägen und auch die Schautermine der Clubs und alles rund um die Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft. Die Informationen stehen allen Züchterinnen und Züchtern zur Verfügung und natürlich auch denen, die es erst noch werden wollen.
Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, klicken Sie sich doch einfach mit Hilfe der Menüleiste auf der linken Seite durch die Webseiten und entdecken Sie die Holländerkaninchenzucht, deren Liebhaber und die Clubs in Deutschland.
Besucher heute:    1
Besucher online:    1
Besucher gesamt:  300775

Es gibt keine Termine heute.

Im Gedenken (16.01.2021 23:05:02)

Wir trauern um - Karl Kolbe

Am 01.01.2021 verstarb unser Ehrenmitglied im Territorialverband Plauen e.V., Karl Kolbe, im stolzen Alter von 98 Jahren. 1964 begann er mit der organisierten Rassekaninchenzucht und trat in den Verein S 354 Neundorf ein, übte dort viele Jahre das Amt des Tätowiermeisters aus. Bis zuletzt blieb er dem Verein treu. Ebenfalls im Jahr 1964 wurde er Mitglied im Holländerclub Sachsen, Sektion Leubnitz-Werdau. Für sein positives Wesen und sein stetiges Bestreben, die Holländerzucht zu fördern und zu verbreiten, erhielt er höchste Anerkennung unter den Zuchtfreunden. Karl Kolbe war in der DDR und auch schnell nach der Wende deutschlandweit als begnadeter Holländerzüchter bekannt. An der Festigung des Farbenschlages eisengrau-weiß, war er nach der Herauszüchtung maßgeblich beteiligt und erwies große Ausdauer. Trotz vieler züchterischer Erfolge, insbesondere mit den schwarz-weißen Holländern, blieb Karl stets bescheiden und tat alles um seine Zuchtfreunde aktiv zu unterstützen. Hinter dem Züchternamen Karl Kolbe steht ein Gönner und Förderer der Holländerzucht. Viele ältere Züchter erinnern sich heute noch an frühe Clubzeiten, in denen es wenig gab und als Karl die Clubschau oder eine Züchtertreffen mit einem halben Schwein bedachte und so die Versorgung sicherstellte. Karl Kolbe erhielt die Ehrennadeln des Holländerclubs in Bronze, Silber und Gold. Ebenso erhielt er die Bronzene, Silberne und Goldene Ehrennadel des VKSK und 2004 die Große Goldene Ehrennadel des LV Sachsen. Im Territorialverband Plauen e.V. wirkte er viele Jahre in der Revisionskommission mit und unterstützte aktiv als Helfer, bis ins hohe Alter, das Ausstellungswesen, insbesondere die Große Vogtlandschau.

Mit Karl Kolbe verlieren wir einen engagierten Züchter, für den Rassekaninchenzucht nicht nur ein Hobby, sondern Lebenseinstellung war. Wir trauern um einen herausragenden Menschen. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner lieben Frau Renate und der gesamten Familie.

Holländerclub Sachsen, Sektion Leubnitz-Werdau

 
 

Botton RSS

 

Nach oben