Werte Freunde der Holländerkaninchenzucht,


willkommen auf den Webseiten der „Arbeitsgemeinschaft der Holländerclubzüchter im ZDRK“!
Hier finden Sie z.B. die Clubs mit deren Mitgliedern und den gezüchteten Farbenschlägen und auch die Schautermine der Clubs und alles rund um die Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft. Die Informationen stehen allen Züchterinnen und Züchtern zur Verfügung und natürlich auch denen, die es erst noch werden wollen.
Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, klicken Sie sich doch einfach mit Hilfe der Menüleiste auf der linken Seite durch die Webseiten und entdecken Sie die Holländerkaninchenzucht, deren Liebhaber und die Clubs in Deutschland.
Besucher heute:    52
Besucher online:    4
Besucher gesamt:  424780

Es gibt keine Termine heute.

Holländerclubschau Bayern (Jubischau) Sektion Oberfranken (09.11.2023 09:17:18)

Holländerschau in Köditz am 28.-29.10.2023

Am 28.-29.10.2023 veranstaltete der Club der Holländerkaninchenzüchter in Bayern die Sektion Oberfranken seine Jubiläumsschau mit angeschlossener bayrischer Hauptclubschau. Eingeladen waren auch die benachbarten Landesverbände Thüringen und Sachsen, welche zahlreich der Einladung folgten. Gemeldet  wurden 86 Holländer in 7 Farbenschlägen von 14 Clubzüchtern. Auch 2 Jungzüchter beteiligten sich mit 8 Tieren,  die sie separat auf der Gemeinschaftsschau des KTZV Hof/Vogelherd präsentierten.

8 Holländer wildfarbig-weiß

Viele Punktabzüge gab es in der Pos 2. Mit den vermerken „Hinterpartie eckig“, „langer Typ“, „schmale Schulterpartie“, und „wenig Bodenfreiheit“. Die Felle konnten durchweg gefallen. Auch die Rassemerkmale waren meist recht gut. Das Jubiläumsehrenband erhielt Norbert Zeitler mit 382,5 Punkten.

48 Holländer schwarz-weiß

2 x wurden in der Pos. 2 die 19,5 vergeben.  Die Typen konnten meist gefallen und wurden durchweg mit 19,0 Punkte bewertet. Abzüge bekamen Tiere wegen „schwachen Bau“, „wenig Bodenfreiheit“, „verjüngter“ oder „langer Bau“ oder „eckige Hinterpartie“. Die Felle waren zwar einige Jahreszeitlich noch in Haarung aber wurden dennoch häufig mit 19,0 bewertet. Abzüge wurden auf den Karten mit „wenig Dichte“ oder „wenig Elastizität“  vermerkt. Auch auf die „ungleichen Behaarung am Ohrsaum“ sollte etwas Beachtung in den Zuchten gelegt werden. Die Rassemerkmale gefielen meistens bis auf wenige Ausnahmen. Das Jubiläumsband erhielt Ronny Tunger mit 386,0 Punkten. Das Siegertier stellte Matthias Vohburger  mit 97,5 Punkte.

4 Holländer blau-weiß

Die vier Tiere konnten in allen recht gut gefallen. Körperformen waren sehr gut.  Die mit 97,0 Punkten bewertete  Häsin konnte mit ihren guten Fell und Kopfzeichnung Punkten.  Das Jubiläumsehrenbandband gewann Roland Mordt mit 384,0 Punkten

8 Holländer havanna-weiß

Die 8 Tiere waren im ganzen Typ mäßig gigantisch. Nur die fehlende Bodenfreiheit verhinderte das eine oder andere Mal die 19,5 oder erfolgte Punktabzug auf der Karte. Felle wurden durchweg mit 19,0 bewertet. Nur auch hier sollte auf den Ohrsaum und Stirnbüschel etwas geachtet werden.

Zeichnungen waren in Ordnung nur farblich waren die Tiere Jahreszeitlich leider noch nicht ausgereift, was hier  leider die meisten Abzüge zu Folge hatte. Das Jubiläumsband ging an Sascha Martin mit 382,5 Punkten.

4 Holländer feh-weiß und 4 Holländer gelb-weiß

Die Tiere wurden leider nicht eingestallt.

10 Holländer japanerfarbig-weiß 

Bei den japanerfarbigen konnte man sehr gute Typen bestaunen, die vereinzelnd mit ihrer Bodenfreiheit glänzten. Diese Tiere bekamen verdient die 19,5 Punkte. Auch die Felle wurden meistens mit 19,0 Punkten bewertet. Auch die Rassenmerkmale konnten sich sehen lassen. Besonders die Farbe mit den reinen Farbfelder gefiel den Preisrichtern sehr gut.

Das Jubiläumsehrenband ging an Bernd Weigel mit 386,5 Punkten, der damit die Höchste Punktzahl der Schau stellte.


von Matthias Vohburger

Fotos und Katalog der Veranstalltung sind unter folgenden Link zu finden >>>

 
 

Botton RSS

 

Nach oben